Injera & Wott

stilecht serviert ohne Besteck ... das habe ich seit Jahrzehnten nicht gegessen ... und es schmeckt mir immer noch nicht  :-)) dabei habe ich mir doch die beriberi-Sosse extra kommen lassen  :-)))

Ich war im Restaurant "Afrika", Tip aus einem der Reisefuehrer, ein aethiopisch/eritraeisches Restaurant ... wo, wenn nicht hier! Die Einrichtung war sehr schoen und die Tische bestanden aus den geflochtenen Koerben mit den bunten Kegeldeckeln fuer das Fladenbrot - dazu schmissiger Eritrea-Pop!

Auf dem Heimweg ist mir erstens aufgefallen, wie laessig und konsequent ich inzwischen die Strasse ueberquere, am Anfang habe ich noch zoegerlich am Rand gewartet! Zweitens: die eine Strasse zwischen Bahnhof und Hotel ist fest in chinescher Hand! Aber auch jeder laden (bis auf 2) bieten Ware, Dienstleistungen oder Essen an, die Namen sind eindeutig!!

Morgen mache ich einen Ganztages-Ausflug nach Orvieto und Assisi, da geht es mal wieder frueh los, ich habe schon regeln koennen, dass der Fruehstueckraum extra fuer mich vor der Zeit geoeffnet wird! Ohne Fruehstueck, das geht ja nun gar nicht, meinte der Portier  :-))

Wenn es abend spaet wird, melde ich mich vielleicht nicht mehr. Bussiiiiis

8.10.08 19:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen