Engelsburg & Streifzuege

Die Gruppe geht ueber den weitlaeufigen Petersplatz, hier ist die Tour zuende. Auf dem Platz werden fleissig Stuhlreihen aufgestellt, morgen frueh gibt es eine Papst-Audienz. Ich schlendere zur Engelsburg hinueber, sie ist gebaut als Mausoleum fuer hadrian, wirde dann aber als Burg, Gefaengnis und sonst was genutzt - heute ist sie Museum. Oben gibt es eine Terrasse mit einem wundervollen Blick ueber die Stadt und den Vatikcan. Danach spaziere ich ueber die Engelsbrueck mit den vielen Engel-Statuen auf dem Brueckengelaender. Am anderen Ufer mache ich Mittagspause und goenne mit Spaghetti Bolognese  :-))

Als ich wieder zu Kraeften gekommen bin, spaziere ich durch das Altstadtviertel in Richtung Piazza Navona. Hier ist alles ein bisschen morbide, aber trotzdem chick und trendy - eine Wohnung in der roemischen Innenstadt gibt es ab 2.500 Euro zu mieten und ab 1 Million Euro zu kaufen !!!

Die Haeuser in Rom, ob alt, ob neu sind herrlich, viele haben Dachgaerten ... es gibt eine Mende Details und verspieltes zu sehen. Auf der Piazza Navona ist ein Kuenstler Markt ... jede Menge Kitsch und viele Kuenstler in action! Dann schlage ich mich seitlich in die Gassen, mache einen Abstecher zum Pantheon und der Piazza San Ignazio. Schliesslich komme=2 0ich auf der Via del Corso heraus und bestaune einen wunderbaren Innenhof, Hof kann man das nicht nennen - es ist ein Garten, einem Kreuzgang aehnlich .... ich bin hin und weg, die anderen Touristen auch!

Am grossen Ehrenmal des Vittori o Emmanuele (das groesste Denkmal Italiens, leider eingeruestet wie so vieles hier) hoppe ich nochmal auf den Cabrio-Doppeldecker und drehe eine Runde durch Rom. Erstens qualmen meine Socken und zweitens gilt das Ticket 24 Stunden und ich habe noch 2 Stunden ... blos nichts verschenken  :-))  Na prima, die 1. Reihe ist frei - das wird mit ganz Rom auf dem Praesentierteller serviert.

Ich steige an der Stazione Termini wieder aus und besorge mir meine Fahrkarte fuer Freitag nach Napoli, und dann teste ich mal die Metro - es ist genau eine Station bis zu meinem Hotel. Leider zickt hier der PC und will partout nicht in meinen Blog einloggen ... deshalb die Emails  :-((  

8.10.08 10:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen